TOURISTISCHE TIPPS

TOURISTISCHE TIPPS

Rathenow - Die Wiege der optischen Industrie in Deutschland

Bekannt als Wiege der optischen Industrie in Deutschland, entwickelte sich das 1216 erstmals urkundlich erwähnte Rathenow zur preußischen Garnisonsstadt. Zu Beginn des 19. Jh. gründete der Prediger Johann Heinrich August Duncker die „Optische Industrie Anstalt" und legte damit den Grundstein für die optische Industrie Rathenows.
Besonders sehenswert und über die imposante 348 m lange Weinberg-Brücke sind der Optikpark und der Weinberg mit dem monumentalen Bismarckturm, genutzt als weiträumiger Familien- und Landschaftspark und 2015 das zentrale Gelände der Bundesgartenschau.
Der Kirchberg und der Alte Hafen mit den Schleusenspuckern bieten schöne Ansichten ideale Spazierwege. Das Optik Industrie Museum vermittelt viel Wissenswertes mit Aha-Effekt. Was hat es denn nun mit dem weltweit größten Brachymedialfernrohr in Rathenow auf sich? Rathenow – Odessa – Leuchtturm? Fragen über Fragen!

img_7749_co.-stadt-rathenow__800x533.jpg
img_4388_co.-stadt-rathenow__800x533.jpg

Die Touristinformation Rathenow ist Ihr freundlicher Ansprechpartner im Westhavelland in Sachen Urlaub, Freizeit und Erholung und hat täglich geöffnet. Folgen Sie der weithin sichtbaren Kirchturmspitze!

Touristinfo Kontakt
Freier Hof 5
14712 Rathenow
Telefon 03385 514991/-2
E-Mail E-Mail: tv(at)westhavelland.de
Webseite: www.westhavelland.de
Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag: 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Samstag, Sonntag, Feiertag: 12.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Naturpark Westhavelland

Umgeben von Natur pur ist Rathenow das Zentrum des größten Naturparks in Brandenburg. Der Naturpark Westhavelland erstreckt sich auf einer Fläche von 1.315 km2. Wasser, weite Niederungen, und die Havel, deren Unterlauf den Naturpark durchfließt, prägen das größte Naturschutzgebiet Brandenburgs.Die Niederung der Unteren Havel ist Lebensraum für viele bedrohte und gefährdete Tier- und Pflanzenarten. Sie können Wat- und Wasservögel, Biber und Fischotter, Seeadler und Rotmilan hier ebenso antreffen wie die letzten Großtrappen Deutschlands.
 
Neugierig geworden? Dann besuchen Sie das NaturparkZentrum Westhavelland in Milow oder erkunden den Naturpark Westhavelland per Rad, Kanu oder per Pedes.

Ein Tipp: der Gülper See ist mit seiner Artenvielfalt an Vögeln ein MUSS für jeden Naturliebhaber.
npwhl_gs_su_013_j.seeger__800x600.jpg

Sternenpark Westhavelland

milchstrae-ber-der-prietzener-bockwindmhle_-thomas-becker__800x533.jpg
2014 wurde das Westhavelland von der International Dark Sky Association (IDA) zum "Sternenpark Westhavelland" ausgezeichnet - Deutschlands erstem Sternenpark!
Weltweit gibt es weniger als 30 Regionen, denen diese besondere Auszeichnung verliehen wurde. Aufgrund des dünnbesiedelten Gebiets mit geringer künstlicher Beleuchtung erhält man einen ungetrübten Blick in den spektakulären dunklen Nachthimmel. Das weiße Band der Milchstraße zieht sich über den gesamten Himmel, tausende Sterne funkeln am Firmament und auch Sternennebel sind mit bloßem Auge erkennbar. Die Sterne lassen sich im gesamten Naturpark hervorragend beobachten.

Aktiv Unterwegs

Wasserwandern

Die einzigartige Naturlandschaft im Westhavelland lässt sich wunderbar auf dem Wasser erleben.
Das Rathenower Wassersportrevier "Flusslandschaft Untere Havelniederung" ist Teil der Havelländischen Fluss- und Seenlandschaft mit direkter Verbindung zur Elbe sowie zum Revier der "Potsdamer und Brandenburger Havelseen".

havel_kanu_floss_parey_havelland__1200x583.jpeg
havel_radweg__1183x1183.png
havelland_radweg__1688x1701.png

Radfahren

Das Havelland bietet Ihnen eine Ra­dre­gion ohne ber­gaufs und ber­gabs, aber mit viel Ab­wech­s­lung. Ob entlang am Havellauf, durch den Naturpark Westhavelland oder durch die Märkische Heide, vorbei an idyllisch gelegenen Dörfern, man begibt sich immer auf eine abwechslungsreiche Tour. Die Stadt Rathenow führt Sie auf den direkten Anschluss zum Havel- und Havellandradweg.

Links zu Touristischen Tipps

Anbieter
Themen
Link
Tourismusverein Westhavelland e.V.
Gastgeberverzeichnis, Essen und Trinken
Naturpark Westhavelland
Sternenpark Westhavelland
Flusslandschaft Untere Havelniederung
Reise, Ferien, Kurzurlaub, Ausflug, Wellness, Kultur
Tourismusverband Havelland
Urlaub, Ferien, Hotels und Veranstaltungen
Optik Industrie Museum Rathenow
Geschichte der Optischen Industrie in Rathenow
Kulturzentrum Rathenow
Veranstaltungen, Ausstellungen, Tickets
Lilienthal-Centrum Stölln
Kolonistenhof Großderschau

Kontakt


Tel.: 0 33 85 / 49 85 0
Fax: 0 33 85 / 49 85 99
Mail: info@optikpark-rathenow.de

Adresse

Optikpark Rathenow
Schwedendamm 1
14712 Rathenow
Image

Stahlzeit 2021

Die spektakulärste RAMMSTEIN Tribute Show

Fisch zu Viert

Fisch zu Viert - Theater "Zeitlos" OPEN AIR

Gutschein

Verschenken Sie einen Gutschein für unvergessliche Momente.

Dauerkarte

Ihre Garantie für ein tägliches Parkvergnügen plus satte Rabatte.

Phoca Cart Mega Menu Content Module